Stadtführung:
Zurück in die Vergangenheit – Potsdams Wiedergewinnung der historischen Stadtmitte

Mit einem Abstecher über die Freundschaftsinsel mit ihrer auf den berühmten Staudenzüchter Karl Foerster zurückgehenden Bepflanzung werden Sie in Potsdams historische Stadtmitte geführt. Nachdem der einzigartige barocke Stadtkern im 2.Weltkrieg großflächig zerstört und zu DDR-Zeiten verschandelt wurde, besinnt sich Potsdam nun wieder seiner historischen Mitte und ist in vollem Gange, den barocken Stadtkern zu rekonstruieren. Die Fertigstellung des Neubaus des Landtags auf dem Grundriss des 1945 und 1959/60 zerstörten Potsdamer Stadtschlosses am Alten Markt mit historischer Fassade und unter Verwendung erhaltener Figuren und Schmuckelemente ist ein Meilenstein dieses ambitionierten Vorhabens. Werfen Sie einen Blick in das Schloss und genießen Sie von der Dachterrasse den Blick über Potsdam. Auf dem Rundgang durch historische Stadträume erfahren Sie, welche Veränderungen außerdem geplant sind und welche bereits verwirklicht wurden, so z.B. Teile des Stadtkanals mit historischem Kellertor und das Heiliggeistareal.

  • Dauer: ca. 2,5 Std.
  • Preis: 10,- €
  • Hinweis: Bitte anmelden!

Termin

Treffpunkt

 

03.11.2014

11:00 Uhr Hbf. Potsdam, Ausg. Ri. Babelsberger Str., an der Rolltreppe vor Tchibo

10.03.2015

11:00 Uhr Hbf. Potsdam, Ausg. Ri. Babelsberger Str., an der Rolltreppe vor Tchibo